Startseite | Sitemap | Kontakt | Barrierefrei | Datenschutz | Impressum

Stadt Kellinghusen
Information im Bürgerhaus
Hauptstraße 18
25548 Kellinghusen

Tel.: 04822 / 3762-30
Fax: 04822 / 3762-15

info@kellinghusen.de


Öffnungszeiten

INFO Kellinghusen

Mo. - Fr. 10:00 - 12:30 Uhr
       und 14:00 - 17:00 Uhr
      (außer mittwochnachmittags)

Bad Bramstedt

Kuranlagen in Bad Bramstedt

Die Kurstadt Bad Bramstedt steht unter dem Motto „Bewegung und Balance“ und wird jährlich von tausenden Gästen besucht. Als anerkanntes Moorheilbad kann man sich bei einem Besuch in Bad Bramstedt viel Gutes tun: Moorbäder, Unterwassermassagen oder andere Anwendungen stehen auf dem Programm. Entspannung findet man in den Parkanlagen des Kurgebietes mit seiner öffentlichen Kneippanlange und dem Garten der Sinne. Die Brücken über die Auen sowie das Schloss mit dem Roland laden zum Erkunden ein – auch mit interessanten Führungen, zum Beispiel auf den Spuren Wiebeke Kruses.
Bad Bramstedt liegt 15 km östlich von Kellinghusen an der B 206. Parkmöglichkeiten auf dem Bleeck (Marktplatz) mit Touristinfo, Roland und Schloss. Stündlich fährt ein Bus von Kellinghusen in ca. 20 Minuten nach Bad Bramstedt (Ausstieg Stadtbäckerei, dann ca. 5 Minuten Fußweg zum Marktplatz).
Mehr Informationen auf:   www.bad-bramstedt.de

Hohenlockstedt

Rathaus in Hohenlockstedt

Früher einmal  hieß Hohenlockstedt „Lockstedter Lager“ – Informationen zur Geschichte Hohenlockstedts sowie zur Verbundenheit mit den Finnischen Jägern bekommt man im Museum am Wasserturm. Der Turm kann während der Öffnungszeiten bestiegen werden und beschert dem Gast einen tollen Ausblick. Kunstinteressierte sollten auf jeden Fall ins Ausstellungshaus der Arthur Boskamp-Stiftung kommen, in dem zeitgenössische Kunst in wechselnden Ausstellungen präsentiert wird. Ein Café während der Öffnungszeiten lädt zur Pause ein. Badespaß ist im See der Lohmühle mit kleinem Sandstrand, seichtem Einstieg, Nichtschwimmerbereich und Badeinsel garantiert. In der Saison ist der Badebetrieb DLRG überwacht, ein Kiosk hat geöffnet und ein Spielplatz steht zur Verfügung.
Hohenlockstedt liegt 8 km westlich von Kellinghusen an der B 206 und ist auch über schöne Radwege zu erreichen.
Mehr Informationen auf:  www.hohenlockstedt.de

Brunsbüttel

Schleusenmeile Brunsbüttel

Die Schleusenmeile in Brunsbüttel ist Anziehungspunkt für Klein und Groß und so bietet Brunsbüttel einiges rund ums Wasser: Ausflugsfahrten auf der Elbe und dem Nord-Ostsee-Kanal, „dicke Pötte“ in der Schleuse beobachten, Wasserspielplatz, kostenlose Kanalquerung mit der Autofähre und Spaziergang auf dem Elbdeich. Wer mehr über die Geschichte der Schleusenanlage und der Schifffahrt wissen möchte ist im Atrium, dem Museum an der Schleuse, genau richtig. Kulturelles zu verschiedenen Themen bringen die Informationstafeln der Kulturpfade den Besuchern näher.
Brunsbüttel liegt 45 km westlich von Kellinghusen an Elbe und Nord-Ostsee-Kanal und ist am Besten mit dem Auto über Itzehoe (B 206 und B 5) zu erreichen.
Mehr Informationen auf:   www.brunsbuettel.de

Glückstadt

Binnenhafen Glückstadt Foto: GDM GmbH

Glückstadt hat als Stadtdenkmal an der Elbe einen ganz besonderen Charme – die Hauptstraßen laufen sternenförmig vom historischen Marktplatz aus zu den Wallanlagen, ein malerischen Ambiente mit vielen verträumten Gassen. Richtig maritim geht es nicht nur beim Genuss des Original Glückstädter Matjes zu, sondern auch an der liebevoll restaurierten historischen Hafenzeile sowie am Elbdeich. Geschichtliches findet sich im Detlefsen-Museum, dass im barocken Brockdorff-Palais untergerbacht ist, und Kunsthungrige können sich im Palais für aktuelle Kunst sowie in den vielen kleinen Galerien „satt“ sehen.
Glückstadt liegt 35 km südwestlich von Kellinghusen und ist mit dem Auto am Besten über die Landstraßen südlich der Stör zu erreichen (Kellinghusen – Wittenbergen – Breitenburg – Lägerdorf – Krempe – Glückstadt).
Mehr Informationen auf:  www.glueckstadt-tourismus.de

Mehr Orte in Holstein

Schlossinsel in Barmstedt

Unsere Region hält noch viele sehenswerte Orte vor, so wie Barmstedt (20 km), mit dem Rantzauer See und der Schlossinsel; Wilster (25 km), mit der tiefsten Landstelle Deutschlands; Kollmar (35 km), ein typisches Dorf an der Elbe mit schönen Strand; Uetersen (35 km), die Rosenstadt; Burg (40 km) am Nord-Ostsee-Kanal oder Wedel (55 km), mit der Schiffsbegrüßungsanlage „Willkomm-Höft“.
Mehr Informationen auf: www.holstein-tourismus.de